Übersicht

Design Thinking

Von der Idee zur Innovation

Unsere Welt ist VUCA – volatil, unsicher, komplex und mehrdeutig. Produkte und Dienstleistungen müssen sich dieser Situation stellen, um in einer agilen und zunehmend digitalen Welt die internen und externen Kundenwünsche bestmöglich zu erfüllen. Mit Design Thinking können Sie die Zukunft proaktiv gestalten. Als kreativ-analytische Innovationsmethode schafft Design Thinking Handlungsspielräume, eröffnet neue Perspektiven und führt Ideen, mit konsequenter Umsetzung, zur Marktreife.

Dein Nutzen

N Ideen und Innovationen

NInnovationsmethode mit Zukunft

NWissen über Mitarbeiter und Kunden

Design Thinking Basics

Im Kurs Design Thinking Basics lernst du die Fundamente der Innovationsmethode Design Thinking kennen. Der Kurs verbindet kreative und analytische Herangehensweisen. Die Folge sind erste Innovationen auf persönlicher, Produkt- und Prozessebene.

Was du mitnimmst

  Nach dem Training weißt du, was sich hinter dem Design-Thinking-Trend verbirgt.

  Du erlebst, wie mit Design Thinking gearbeitet werden kann und welchen Mehrwert dir das für deinen Alltag gibt.

  Du erweiterst deinen Methodenbaukasten, um Innovationspotentiale im Team und in der Organisation zu wecken.

Zielgruppe
  • Führungskräfte und Geschäftsführung
  • Teamleiter
  • HR-Verantwortliche und Personalentwickler
  • Organisationsentwickler
  • Alle Mitarbeiter, die an innovativen Methoden interessiert sind und am kreativen Arbeiten Freude haben.
  • Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Ablauf
  1. Einführung in die VUCA-Welt
  2. Historie, Haltung und Best Practice
  3. Kreativität & Business
  4. 360°-Research
  5. Persona
  6. Ideation
  7. Prototyp-Erstellung
  8. Validierung und Test

Design Thinking Advanced

In diesem Seminar erhältst du die Möglichkeit, deine Design-Thinking-Kenntnisse zu vertiefen, auszubauen und am direkten Anwendungsfall zu testen. Gemeinsam werden wir anhand konkreter Fragestellungen den Design-Thinking-Prozess durchführen. Besonderer Fokus liegt dabei u. a. im Transfer der Methodik und der DT-Haltung in den Alltag; vom Design Thinking zum Design Doing!

Was du mitnimmst

  Du kannst Design Thinking eigenständig auf eigene Projekte anwenden.

  Du erlangst einen erweiterten Methodenbaukasten, um die DT-Phasen zu gestalten.

  Du bekommst ein Verständnis davon, welche Faktoren ein erfolgreiches Design Thinking ausmachen und worauf in der Vor-, Durchführungs- und Umsetzungsphase zu achten ist.

Zielgruppe
  • Führungskräfte
  • Innovation & Entwicklung
  • Teamleiter
  • HR-Verantwortliche
  • Organisationsentwickler
  • Mitarbeiter*innen, die bereits DT-Basics absolviert haben und/oder erste Erfahrungen im DT-Umfeld gesammelt haben.
Ablauf
  1. Recap: Design Thinking Basics
  2. Eigenständiges Formulieren und Setup von DT-Workshops für Ihre Business-Herausforderungen
  3. Vertieftes Methodenwissen für die DT-Phasen 1 bis 6
  4. Stakeholder-Gaming, Story-Mapping, User Stories
  5. Service Engineering & Business Modelling
  6. Praxistransferstrategien und Tools

Service Design Engineer

In agilen Organisationen nimmt der Service Design Engineer eine zentrale Rolle ein. Seine Aufgabe ist es, das Kundenerlebnis mit den Produkten und Dienstleistungen des Unternehmens ganzheitlich zu denken, zu analysieren und zu gestalten. Dabei verfügt der Service Design Engineer sowohl über ein breites methodisches Wissen als auch über ausgeprägte Kommunikations- und Vermittlungsfähigkeiten, um das Unternehmen auf die Zukunft vorzubereiten.

Was du mitnimmst

Grundlagen, um in deiner Organisation neue Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln.

Methoden, um User Research zu betreiben und darauf aufbauend Nutzeranalysen zu entwickeln.

Ganzheitliches Vorgehensmodell, um die Organisation innovativer zu gestalten.

Zielgruppe
  • Mitarbeiter, die sich mit Innovationen beschäftigen
  • (Produkt-) Entwicklung
  • UX-Designer
  • Product Owner
  • Idealerweise verfügst du bereits über praktisches Wissen im Bereich Design Thinking und/ oder hast das Training Design Thinking Basics absolviert.
Ablauf
  1. User Research (Trendanalysen, Megatrends, Szenariotechniken, Delphi-Methode)
  2. Nutzeranalysen (Befragungsthechniken, Bedürfniserfassung, Empathie-Maps)
  3. Design Thinking – kompakt: Insights, Ideation, Solutions
  4. Customer Journey (Story Mapping, Touchpoints, Value Networks, Ecosystem Maps, User-Story-Grundlagen)
  5. Service Strategy und Blueprints

Lerne in der oT Academy

Wir kombinieren unsere Kurse gerne. Melde dich bei uns und wir stellen dir dein individuelles Trainingspaket zusammen.

Kontaktiere uns unter

oder schreibe uns einfach

DSGVO-Notiz: Nach Klick auf Senden erhalten wir deine E-Mail-Adresse, deinen Namen und deine Nachricht. Wir nutzen diese personenbezogenen Daten ausschließlich zur Beantwortung deiner Anfrage.

DSGVO-Notiz: Bei Nutzung der googlemaps-Karte erhält das anbietende Unternehmen Informationen gemäß seiner Datenschutzerklärung. Mit Klick auf die Karte akzeptieren sie die Datenübermittlung an google.

Bergheimerstraße 147, Gebäude C, 4. Stock

69115 Heidelberg

Telefon: 0800 1750760

Mail: info@opentransformation.com

Wiedereinstieg „real statt digital“. Unser New Normal Work[shop] Angebot.
  • auf über 200 m² im Heidelberg Imp.actLab
  • 1 Tag I 10 -16 Uhr dein Team und 2 Profis von oT für Moderation I Training
  • maximal 15 Personen konform den Abstandsregelungen
  • extra Hygienemaßnahmen | Desinfektionsmittel & -tücher Hygiene „starter pack“ für alle Gäste


auf Wunsch:
Catering l von unserem regionalen Partner optionale inhouse Abendgestaltung

Buchung bis 30.06.20 I Veranstaltung bis 31.10.20

Hinweis Schließen